Schlagwörter

, , ,

am 17.12. im Schloss Biesdorf

„Die Bedeutung des Schlosses Biesdorf und seines Architekten Heino Schmieden in der Berliner Architekturgeschichte Schloss Biesdorf“ – in der Reihe „Von der herrschaftlichen Turmvilla zur Galerie Bilderstreit“ laden die Stiftung Ost-West-Begegnungsstätte Schloss Biesdorf e.V.“ und die Volkshochschule Marzahn-Hellersdorf am Montag, dem 17.Dezember um 18.30 Uhr ein zu einem Vortrag von Oleg Peters, Historiker und Vorstandsmitglied der „Stiftung Ost-West-Begegnungsstätte Schloss Biesdorf e.V.“, im Schloss Biesdorf, Alt-Biesdorf 55, 12683 Berlin.

Die Reihe von 10 Vorträgen (einschließlich Exkursion und Führungen) begleitet das große Projekt des Wiederaufbaus des Schlosses Biesdorf und die Einrichtung der „Galerie Bilderstreit“. Die Geschichte dieses einmaligen Denkmalensembles und dessen vielfältige Nutzung werden von Historikern und anderen Fachleuten dargestellt und mit Führungen und einer Exkursion verbunden. Hinzu kommen Ausblicke auf den Inhalt der neuen Galerie und das konkrete Bauvorhaben.

Eintritt: 3,90 ermäßigt 1,95 Euro

Weitere Infos unter Tel.: 030 / 514 37 36

Advertisements